Seminarinhalt Teil I

Ausbildungsinhalte Teil 1

Vorstellung vom Konzept der Funktionellen Medizin: Von der Anamnese und Untersuchung über die Timeline zu gezielten neuartigen Laboruntersuchungen und Therapie.

 

The human Microbiome:

Wir beschäftigen uns mit dem Thema Darm, Darmwand, Mikrobiom, Mikrobiota und die immunologischen Auswirkungen unserer Ernährung.

  • Gut – Brain – Brain – Gut – Axis.
  • Therapie der erhöhten Permeabilität der Darmwand.
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten / Intoleranzen.
  • Glutenunverträglichkeit, Stufendiagnostik, Fallstricke.
  • Welche innovativen Laboruntersuchungen Wann?
  • Welcher Marker zeigt welche Veränderung?
  • Dysbiose, Overgrowth-Phänomen, Fäulnisskeimbesiedlung, Leitflora-Therapie.

Nutrition und Nutrients:

Energie, Ernährung und die Basis der nährenden Nahrung und ihrer Bestandteile.

  • Öle, Mineralien, Vitamine, Aminosäuren und Spurenelemente in Wirkung und Einsatz.

 

Mitochondriale Medizin:

  • Mitochondriale Physiologie.
  • Nitrosativer Stress
  • Erworbene Mitochondriopathie
  • Labor und Interpretation.
  • Von NFkB und Glutathion…
  • Blut-Hirn-Schranken-Diagnostik. Klinische Zeichen.
  • Therapie der Mitochondriopathie.
  • Wichtige Laboruntersuchungen, wichtige Therapieleitlinien: welche Reihenfolge > Struktur

Anwendbarkeit sofort nach dem Seminar. Mehr Expertise – mehr Spaß in der Praxis –> Hin zu neuer Kraft … HIN ZUR EINER NEUEN MEDIZIN

Deine Referenten und Dozenten:

Prof. Dr. Med. Claus Muss

FA für Allgemeinmedizin I Dekan der Universität CH-WMU

Robert Barring

Institutsleitung FA für Allgemeinmedizin I Funktionelle Medizin

Dr. med. Markus Pfisterer

FA für Allgemeinmedizin I Naturheilverfahren und Ernährungsmedizin